Maßnahmen ab dem 02.11.2020

Corona-Hinweise

Update (06.11.2020):

Das Land Hessen hat in Absprache mit dem Landessportbund Hessen seine Maßnahmen ab dem 06.11.2020 korrigiert und dadurch gelockert:
 
Der Landessportbund Hessen schreibt auf seiner Website:
„Bis zum 30. November ist Freizeit- und Amateursport auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstandes gestattet. Die neue Landesverordnung sieht somit vor, dass Sportanlagen grundsätzlich nicht mehr geschlossen sind. Damit passt sich Hessen an die Regelungen der anderen Bundesländer an.
 
Es muss in jedem Fall gewährleistet sein, dass keine Durchmischung der einzelnen Personengruppen erfolgt, also z.B. mit wechselnden Partnern trainiert wird. Voraussetzung hierfür ist, dass sich die unterschiedlichen Personengruppen keine Umkleiden und Sanitäreinrichtungen teilen und sich auch ansonsten nicht begegnen, so dass die Abstandsregeln in jedem Falle eingehalten werden. Gruppentraining in Spielsportarten ist explizit verboten.“
 
Das bedeutet für die KSG Brandau:
Unsere Sportanlagen sind alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstandes wieder zu benutzen. Dies gilt für den Kunstrasenplatz und die Bouleanlagen. Dabei ist es wichtig, dass keine Durchmischung der einzelnen Personengruppen stattfindet. In Bezug auf den Boulesport werden Trainingsspiele nur im 1:1-Modus durchgeführt.
 
Die Weiteren Maßnahmen bleiben bestehen:
 
Trainings- und Spielbetrieb
Im Jugendbereich und Seniorenbereich (AH-Mannschaft, 1b-Mannschaft, 1. Mannschaft) im Fußball wird der Trainings- und Spielbetrieb ausgesetzt.
 
KSG-Sportangebote
Auch unsere KSG-Sportangebote Boule, Aerobic, Fit und Gesund, Lauftreff, Fitness á la carte und Zumba fallen im November aus.
 
KSG-Sportheim
Die Gaststätte sowie das komplette KSG-Sportheim bleibt im November geschlossen.
 
Die oben genannten Punkte bleiben vorerst bis zum 30. November 2020 bestehen. Wir bitten alle, so schwer dies auch wieder werden wird, sich an die Maßnahmen zu halten. Nur so können wir wieder ein geregeltes Vereinsleben im Dezember starten.

Der Vorstand der KSG Brandau e. V.