Run & Walk – Dein Herz läuft mit: Der Sponsorenlauf 2018

Laufveranstaltung für einen guten Zweck in Brandau

Die Veranstaltung hat eigentlich schon Tradition. „Run & Walk – Dein Herz läuft mit“ gab es in Brandau in den vergangenen Jahren bereits zwei Mal mit großem Erfolg. Einmal ging der Erlös komplett an den dortigen Kindergarten, ein anderes Mal profitierte der Jugendförderverein Modautal, Mixxery. Jetzt startet am Sonntag, 30. September, erneut ein „Run & Walk“. Der Gewinn geht diesmal zu gleichen Teilen an das Netzwerk-Asyl in Modautal e.V. und an die Jugendabteilung der KSG Brandau e.V. Schirmherr der Veranstaltung ist der Modautaler Bürgermeister Jörg Lautenschläger.

„Wir sind froh, dass wir „Run & Walk – Dein Herz läuft mit“ wieder in diesem Spätsommer an den Start bringen können“, bekräftigt das Gemeindeoberhaupt. „Denn einmal gehen die gesamten Erlöse an zwei wichtige Modautaler Einrichrungen und zum anderen können wir über das Sport-Coach-Programm der Gemeinde diese Integrationsveranstaltung gut unterstützen.“

Beim Sponsorenlauf am 30. September werden nämlich Modautaler Bürgerinnen und Bürger genauso an den Start gehen wie viele Geflüchtete, die seit etwa 2016 in der Gemeinde leben. „Die Integration der rund 100 Menschen, die seit der Flüchtlingskrise bei uns leben, funktioniert gut“, sagt Lautenschläger. „Viele haben bereits Arbeits- oder Ausbildungsstellen gefunden und auch der Spracherwerb ist bei fast allen sehr gut vorangekommen.“

Federführend bei der KSG Brandau für den Sponsorenlauf sind der Vorsitzende Stefan Roth, der Organisator des Lauftreffs Werner Pretsch und Stefan Sprysch, der bereits die Vorveranstaltungen maßgeblich mit geplant hatte. Von Seiten des Netzwerks Asyl ist ein großer Teil des Vorstandsteams im Boot, wenn es um die Vorbereitung geht.

Der Ablauf am 30. September ist eigentlich denkbar einfach. Es wird eine Laufrunde ausgeschildert sein, die knapp einen Kilometer Länge aufweist. Wer als Sportler mit dabei ist – ob Walker oder Läufer ist dabei zweitrangig – hat in der Regel einen Sponsor aufzuweisen. Dieser Unterstützer zahlt pro gelaufener Runde einen vorher festgelegten Betrag. Das können 50 Cent sein, das können aber auch zehn oder zwanzig Euro sein. Läuft Walker X dann eben in der Zeit von 11.00 bis 13.00 Uhr, wenn die Laufrunden gezählt werden, zehn Mal die Strecke, wird der entsprechende Beitrag fällig und geht in die Vereinskassen von Netzwerk Asyl bzw. Jugendabteilung der KSG Brandau.

„Wir wollen den Sponsorenlauf aber an diesem Sonntag, 30. September, auch zu einem Ort der Begegnung machen“, bekräftigt die Vorsitzende des Netzwerks Asyl in Modautal e.V., Barbara Walter. Deshalb wird es vor Beginn der offiziellen Laufzeit ab 11.00 Uhr und auch nach deren Ende, also nach 13.00 Uhr, Gelegenheit zum gemütlichen Zusammensitzen geben. „Austausch, auch kulinarisch, ist ein großer Teil des Plans für diesen Sonntag“, verrät Walter.

Für Essen und Trinken sowie Spaß und jede Menge Sport ist also gesorgt, wenn es zum insgesamt dritten Mal in Modautal heißt: „Run & Walk – Dein Herz läuft mit“.

Wer sich vorab als Läufer oder Walker anmelden bzw. als Sponsor für Sportler in Erscheinung treten möchte, der kann sich per E-Mail an stefan.roth@ksgbrandau.de wenden, an das Netzwerk Asyl a.sattig@gmx.de oder beim Sport-Coach der Gemeinde Modautal, Christian Hess, unter info@world-of-tomorrow.de.