Alle Nachrichten im Überblick

Von KSG Brandau

Kirchengemeinde Neunkirchen spendet 1.000 Euro für Vereinsbus!

Im Dezember 2019 überreichte Pfarrer Ottmar Arnd, stellvertretend für den gesamten Kirchenvorstand Neunkirchen, eine Spende von 1.000 Euro für den neuen KSG-Vereinsbus, der im Jahr 2020 angeschafft werden soll. „Wir freuen uns sehr über diese wertvolle Spende“, so der 1. Vorsitzende Stefan Roth. „Wenn man bedenkt, dass es in der Gemeinde Modautal 60 Vereine gibt, die ähnliche Projekte stemmen müssen, dann fühlen wir uns sehr geehrt, dass die Kirchengemeinde Neunkirchen die KSG Brandau so unterstützt.“ Das Verhältnis zwischen der KSG und der Kirchengemeinde ist von jeher gut – war es doch Pfarrer Ottmar Arnd, der als einer der ersten Kirchen in der Region eine Bandenwerbung am Rasenplatz der KSG Brandau mit der Aufschrift „Gott ins Spiel bringen“ platzieren ließ.

Von KSG Brandau

Hauke verlässt zum Saisonende die KSG Brandau

In beiderseitigem Einverständnis haben sich die KSG-Vorstandsspitze und Trainer Ingo Hauke darauf geeinigt, die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit nach 4 Jahren zum Saisonende zu beenden. „Wir haben nach dem überraschenden Abstieg im 1. Jahr eine unglaubliche Erfolgsgeschichte mit Ingo Hauke in Brandau erlebt“, so der Vereinsvorsitzende Stefan Roth. „Den Doppelaufstieg in Folge und die erstmalige Teilnahme in der Kreisoberliga hat die KSG in seiner Vereinsgeschichte noch nicht erlebt.“

Von KSG Brandau

Herzliche Einladung zur KSG-Weihnachtsfeier 2019

Wir laden alle KSG-Mitglieder ganz herzlich zur diesjährigen Weihnachtsfeier 2019 am Samstag, den 14.12.2019 in das Bürgerhaus in Brandau ein. Beginn ist um 20 Uhr. Über ein zahlreiches Erscheinen unserer Mitglieder würden wir uns sehr freuen. Unsere Sportabteilungen sorgen für einen unterhaltsamen und kurzweiligen Abend. Einige Abteilungen werden ein etwas anderes Können als z. B. Fußball oder Gymnastik zeigen. Für gutes Essen am reichhaltigen Buffet ist gesorgt. Natürlich gibt es auch wieder die legendäre Tombola mit attraktiven Preisen. Kommt vorbei und feiert mit uns.

Von KSG Brandau

3:2-Erfolg gegen Concordia Gernsheim

Einen hart umkämpften Sieg konnte die 1. Mannschaft in der Kreisoberliga gegen Gernsheim einfahren. Nach dem 0:1-Rückstand konnte die KSG auf 3:1 davonziehen, musste aber durch ein Elfmetertor zum 2:3 in der Schlussphase noch einmal zittern. Die Tore besorgten Yannik Vanasco, Kevin Bruns und Gianluca Piergallini. Goalkeeper Johannes Knaup feierte seinen 100. Einsatz im Trikot der KSG Brandau im Seniorenbereich. Somit überwintert man als bester Aufsteiger auf Rang 10 und kann sich darüber sehr freuen.

Von KSG Brandau

2:0-Sieg zum Abschluss des Jahres für die 1b

Auf einem einstelligen Tabellenplatz überwintert die Kopp-Truppe im Jahr 2019. Nach dem schwachen Start in diese Meisterschaftsrunde hätte dies wohl auch keiner für möglich gehalten. Mit einem 2:0-Sieg gegen SKG Gräfenhausen geht man mit einem guten Gefühl auf Rang 9 iin die Winterpause. Für die Tore sorgten René Weimar und Daniel Schuchmann.

Von KSG Brandau

Empfindliche 3:6-Niederlage gegen Hellas Rüsselsheim

Diese Niederlage tut weh. Gegen den Tabellendrittletzten Hellas Rüsselsheim setzte es eine 3:6-Niederlage. Zur Halbzeit stand es noch 2:3, Mike Menges und Gianluca Piergallini sorgten für die Treffer. In der zweiten Hälfte waren die Gastgeber die bessere Mannschaft und erhöhten auf 6:2. Den Schlusspunkt setzte Konstantin Braun, der in den Schlussminuten noch Ergebniskosmetik betreiben konnte. Am Sonntag empfängt man im letzten Spiel des Jahres Concordia Gernsheim. Spielbeginn ist um 14 Uhr in Brandau.

Von KSG Brandau

Knappe 1:2-Niederlage gegen SV Erzhausen

Zwar ging man durch René Weimar in der 30. Minute mit 1:0 in Führung, aber den Gastgebern gelang schnell das Remis. So ging es in die Pause. In der 58. Minute dann das 2:1 für Erzhausen, die KSG konnte leider nicht mehr nachlegen. Dennoch steht man weiterhin auf Rang 9 in der Tabelle. Am nächsten Sonntag geht es im letzten Spiel im Jahr 2019 gegen SKG Gräfenhausen 1b.

Von KSG Brandau

2:0-Erfolg der 1. Mannschaft unter der Woche

Aufgrund der Feier des Volkstrauertags auf der Kriegsgräberstätte in Brandau wurde das Heimspiel der 1. Mannschaft gegen TSG Messel auf den letzten Donnerstag vorverlegt. Dabei zeigte die 1. Mannschaft von Beginn an eine taktisch und spielerisch sehr gute Leistung. Mit 2:0 ging man in die Halbzeitpause, danach stand man gut in der Abwehr und ließ über die gesamte Partie nur eine Freistoßchance der Gäste zu. Damit steht man in der Tabelle auf Rang 11 als bester Aufsteiger und hat noch zwei wichtige Spiel in diesem Jahr 2019 vor der Brust. Am nächsten Sonntag trifft man im Auswärtsspiel auf Hellas Rüsselsheim, danach empfängt man im Heimspiel SV Concordia Gernsheim.

Von KSG Brandau

4:3-Flutlichtkrimi am vergangenen Dienstag

Am vergangenen Dienstag war es wieder soweit: Flutlicht-Atmosphäre in der Schmucker-Arena. Mit 4:3 erkämpft sich die 1b nach einem 1:3-Rückstand die 3 Punkte und steht aktuell auf Rang 8 der Kreisliga C Darmstadt. Johannes Ritzert, Lennon Manns, Timo Weicker und René Weimar in der Nachspielzeit waren die Torschützen dieses Krimis. Nach dem 3:3 wurde es in den Schlussminuten sehr hektisch. Der Unparteiische stand hier besonders im Mittelpunkt und verteilte viele Gelbe und 2 Gelb/Rote Karten an BG Darmstadt. In den letzten 7 Spielen hat die 1b nur einmal verloren – ein sehr positiver Trend, den es gilt, bis zur Winterpause weiter auszubauen.

Von KSG Brandau

KSG Brandau erhält 3000 € Förderung von Merck KGaA zur Anschaffung eines neuen Vereinsbus

Mit Freude durfte der 2. Vorsitzende Matthias Quenzer in der vergangenen Woche einen 3000 € Scheck entgegennehmen. Im Rahmen der „Restcent Aktion“ der Firma Merck werden soziale Projekte gefördert. Sven Essinger und Matthias Quenzer hatten die Bewerbung initiiert und sind nun sehr froh über die Zuwendung. „Wir haben mittlerweile eine sehr gute Zusammenarbeit mit Merck und sind nun umso glücklicher, dass wir nun auch zum ersten Mal von den Restcent-Aktion profitieren können“ so Sven Essinger.