Younghornets (U19)

News

Von Dirk Metz

Rückschlag im Verfolgerduell

Einen völlig unnötigen Rückschlag erlitt die A-Junioren-Spielgemeinschaft KSG Brandau/TSV Gadernheim bei Germania Eberstadt. 2:3 (0:3) unterlagen unsere A-Junioren im Verfolgerduell der Gruppenliga und hätten durchaus einen Punkt oder mehr mitnehmen können. Überschattet wurde die Partie dadurch, dass während des Spiels die Kabinen unseres Teams aufgebrochen wurde und diverse Wertgegenstände gestohlen wurden. Die Polizei nahm den Vorfall am Waldsportplatz in Eberstadt auf.

Von Dirk Metz

3:1 - Dritter Sieg in Serie für die A-Junioren

Mit dem dritten Sieg in Serie haben sich die A-Junioren der Spielgemeinschaft aus KSG Brandau und TSV Gadernheim auf den 4. Platz in der 12er Liga vorgearbeitet- 24:14-Tore stehen für die Kicker von Tobias Kopp und Tim Krichbaum zu Buche. Beim 3:1 (1:1) gegen die JSG Wald-Michelbach gingen unsere Spieler in Gadernheim in der 7. Minute in Führung, hatten den Gegner allerdings danach über die gesamte Spielzeit im Griff. Allerdings mussten sie sich bis zur 37. Minute gedulden, als Nino Sattler auf rechts durchzog, scharf in den Strafraum flankte und Tobias Gatzweiler die Kugel per Kopf ins Tor wuchtete. Auch der Führungstreffer fiel per Kopf. Nach einer Ecke von Nino Sattler war Torjäger Mike Menges mit dem 2:1 zur Stelle. Mike Menges machte dann in der 83. Minute endgültig den Sack zu. Diesmal ging Jonas Lautenschläger über den rechten Flügel durch, passte präzise in die Mitte, wo Mike Menges erneut goldrichtig stand und den 3:1-Endstand herstellte.

Von Dirk Metz

A-Junioren wieder in der Erfolgsspur

Mit zwei Erfolgen gegen Starkenburgia Heppenheim und den SV Erzhausen sind die A-Junioren der Spielgemeinschaft aus KSG Brandau und TSV Gadernheim wieder in der Erfolgsspur. 12 Punkte in sieben Spielen haben die Schützlinge von Tobias Kopp und Tim Krichbaum nunmehr gesammelt.  21:13 lautet das Torverhältnis. In der 12er Gruppenliga hat sich der Aufsteiger damit auf Platz 5 vorgearbeitet.

Von Dirk Metz

Finale: A-Junioren scheitern erst in der Verlängerung

Aus der Traum unserer A-Junioren vom Gewinn des Kreispokals Bergstraße! Nach einem Pokalfight und Fußballkrimi, der es in sich hatte, unterlagen die A-Junioren der Spielgemeinschaft aus KSG Brandau und TSV Gadernheim dem langjährigen Rivalen JSG Lampertheim/Hüttenfeld mit 2:3 (1:2;2:2) nach Verlängerung. Als die vielen Besucher des Endspiels auf der TSV-Sportanlage in Reichenbach sich schon auf ein Elfmeterschießen eingerichtet hatten, fiel der entscheidende Treffer in der 118. Minute per Handelfmeter.

Von Dirk Metz

Souveränes 5:1 in Bürstadt

Schon im Pokal-Viertelfinale hatten die A-Junioren der Spielgemeinschaft aus KSG Brandau und TSV Gadernheim beim JFV Bürstadt mit 7:2 überrannt und auch in der Liga ließen sie jetzt nichts anbrennen. 5:1 (2:0) hieß es nach 90 Minuten, in denen unsere Mannschaft die klar spielbestimmende Mannschaft war und zahlreiche Chancen verpasste die Begegnung deutlich höher zu gestalten.

Von Dirk Metz

A-Junioren im Halbfinale des Kreispokals

Dank eines Dreierpacks von Torjäger Mike Menges spazierte die A-Juniorenspielgemeinschaft von KSG Brandau und TSV Gadernheim souverän ins Halbfinale des Pokalwettbewerbs im Fußballkreis Bergstraße. 4:0 (0:0) gewann der Gruppenligist bei der JSG Rimbach/Zotzenbach. In Zotzenbach hatten es die Gäste gegen hochmotivierte Gastgeber zunächst nicht leicht, obwohl sie sich mehrere hochkarätige Chancen erspielten. Den Bann brach dann Simon Jakobi, dem in der 52. Minute der Führungstreffer gelang. Dann kamen wieder einmal Galaminuten von Torjäger Mike Menges. Menges, der in der ersten Halbzeit noch mit Blick auf seine zusätzliche Belastung in der 1. Mannschaft geschont wurde, lieferte in der 58., 75. und 83. Minute einen blitzsauberen Hattrick ab und sorge für den ebenso hohen wie hochverdienten Pokalerfolg.

Von Dirk Metz

1:3-Niederlage gegen starkes Team aus Schneppenhausen

Die erste Niederlage musste die 1. Mannschaft der KSG am Sonntag gegen ein starkes Team aus Schneppenhausen einstecken. 0:1 stand es zur Halbzeitpause und auch nach dem 0:2 keimte bei der KSG noch die Hoffnung, durch einen Anschlusstreffer die Partie nochmal spannend zu machen. Zwar war das Spiel auf Augenhöhe, doch der FSV war insgesamt sehr gut eingestellt und machte durch sehr gute Einzelspieler den Unterschied. Nach dem 0:3 war die Partie entschieden, doch Jesse Lofi konnte mi einem wunderschönen Treffer Schneppenhausen noch den ersten Gegentreffer der Saison verpassen.

Von Dirk Metz

7:2: Junioren auch im Pokal erfolgreich

Auch im Fußball-Kreispokal bleiben die A-Junioren der Spielgemeinschaft aus KSG Brandau und TSV Gadernheim in der Erfolgsspur. Mit einem 7:2 (4:2)-Erfolg beim Ligarivalen JFV Bürstadt stürmte der Gruppenligist souverän ins Viertelfinale. Bereits in der 8. Minute brachte Mike Menges die Gäste nach einer Ecke von Jonas Lautenschläger in Führung. Auf den Ausgleich (12. Minute) antworteten die Odenwälder mit der 2:1-Führung durch Jonas Lautenschläger. Wieder ließen die Gastgeber nicht locker und kamen durch einen herrlichen Sonntagsschuss in der 24. Minute noch einmal zum Ausgleich. Doch mit einem Doppelschlag durch Yannis Zanoun (29. Min.) und Nino Sattler (30. Min) gelang eine beruhigende 4:2-Pausenführung. Nach dem Wechsel kontrollierte der Gast das Spiel endgültig, mit einem lupenreinen Hattrick (48., 66. und 72. Min.) sorgte Torjäger Mike Menges für einen Kantersieg.

Von Dirk Metz

A-Junioren mit fulminantem Auftakt in die Gruppenliga

Was für ein Auftakt für die A-Junioren der Spielgemeinschaft aus KSG Brandau und TSV Gadernheim: Mit 4:1 (3:1) schickte der Aufsteiger den SV St. Stephan Griesheim auf die Heimreise – und damit waren die Gäste noch gut bedient. Von Beginn an legten die Spieler des Langzeit-Trainerteams Tobias Kopp/Tim Krichbaum in der neuen Spielklasse den Vorwärtsgang ein - Akklimatisierungsprobleme waren über 90 Minuten nicht zu erkennen. Auch die Neuzugänge - Thilo Meckel (JFV Alsbach/Auerbach), Max Reese, (SV Traisa), Nino Sattler (TSG Weinheim), Yannis Zanoun (Tvgg Lorsch) - sind offenbar schon menschlich und sportlich gut integriert.

Von Dirk Metz

A-Junioren starten mit Heimspiel in die Gruppenliga-Saison

Mit einem Heimspiel starten die A-Junioren der Spielgemeinschaft aus KSG Brandau und TSV Gadernheim in die Gruppenliga-Saison. Die Schützlinge von Tobias Kopp und Tim Krichbaum, die letzte Saison ungeschlagen den Kreisliga-Titel errangen, empfangen zum Auftakt an diesem Freitag, 10. August, um 19.30 Uhr in der Schmucker-Arena den SV St. Stephan Griesheim. Die Begegnung ist zugleich der Startschuss in die südhessische Gruppenliga-Saison. Griesheim belegte in der letzten Saison Rang 12 in der Gruppenliga. Zum ersten Auswärtsspiel gastiert der Aufsteiger aus dem Odenwald dann am Freitag, 17. August, 19.30 Uhr, beim Dritten der letzten Saison, dem TSV Goddelau.