Fader Beigeschmack in Aschbach – Schäfer erzielt 25. Saisontreffer

von Rouven Müller

Am vergangenen Samstag fuhren wir nach einer 1 zu 10 Packung im Hinspiel mit einem mulmigen Gefühl im Bauch zum Auswärtsspiel nach Aschbach und wurden eines besseren belehrt.

Zwar verloren wir am Ende mit 2 zu 3,doch die Jungs zeigten eine ansprechende Leistung.Chancen wurden herausgespielt und die Einstellung stimmte.Auch kam es nicht wie befürchtet zu einem Einbruch in der zweiten Halbzeit und das obwohl uns in der Abwehr mit Leo Hasse ein Leistungsträger fehlte.

Die Achse der Führungsspieler um Janick Müller,Simon Schäfer,Luc Bickelhaupt und Simon Schäfer erledigte ihre Aufgaben zuverlässig,wobei letzterer seine Saisontore 24 und 25 erzielte.Glückwunsch auch von dieser Stellle.

Das Jugendfussball manchmal auch ins negative ausufern kann machten die Gastgeber deutlich,wobei hier noch nicht einmal Absicht unterstellt werden konnte.Ein, wie von Duracell inspirierter Trainer,der über die gesamte Aussenlinie rannte und im Dauerschrei Modus coachte,ein Stadionsprecher mit Torhymne für die Heimmannschaft alles Dinge die uns doch sauer aufstießen.

In der 48.Minute zog sich unser Torhüter Cedric Müller bei einem Zweikampf eine Schulterprellung zu.Anstatt diese Verletzungspause nachspielen zu lassen wurde abgepfiffen.Fair Play sieht in unseren Augen anders aus.

Doch auch erfreuliches kann diese Woche verkündet werden.Das Trainergespann um Tobias Kriegbaum und Rouven Müller setzt auch nächste Saison sein Engagement in der dann D-Jugend fort und wird von Marc Schneider (TSV Gadernheim) unterstützt.Ebenfalls begrüßen wir als Trainingsgast eine alte Bekannte.Jessica Krämer ist ab sofort wieder mit von der Partie und wird vorraussichtlich in der neuen Saison wieder in der D Jugend angreifen.

Soviel zum "Hier und Jetzt".

Tobias Kriegbaum und ich wünschen allen Frohe Ostern und eine besinnliche Zeit im Kreise Eurer Familien,bevor es heisst:Saisonendspurt bei der E der JSG.

JSG:C.Müller,J.Müller,M.Daniel(Y.Benker),F.Böhm,L.Bickelhaupt(J.Klemm),S.Schäfer,Ph.Kriegbaum(K.Müller)

(Rouven Müller)

Zurück