Dritter in der Tabelle, Aus im Pokalviertelfinale

von Rainer Axt

Im Viertelfinale des Kreispokals traf unsere C-Jugend in der "Schmucker-Arena" auf die FSG Bensheim. Da die Trainer und Betreuer ihr Augenmerk nicht unbedingt auf den Pokal legen, wurde viel experimentiert. Gegen den A-Ligisten konnte man eine Zeit mithalten, war letztendlich gegen die individuelle Klasse einiger Gegenspieler aber machtlos. Die ersten 10 Minuten spielten sich eher im Mittelfeld ab und wir wehrten uns energisch.

Die Abwehr und besonders Paul im Tor verhinderte einige Gegentore. Mit dem 0:1 gingen die breiten Schultern zwar etwas nach unten, aber man kämpfte weiter, konnte sich allerdings im Sturm nicht entscheidend durchsetzen. Das 0:2 zur Halbzeit war sicher verdient, vielleicht um ein Tor zu hoch. Nach dem Wechsel das gleiche Bild: Wehrhafte "Gallier" aus dem Odenwald gegen technisch versiertere Bensheimer. Mit dem 0:3 war das Spiel gelaufen und man kassierte noch einen Treffer zum 0:4. Damit ist eine durchaus gute Pokalrunde mit Siegen gegen einen A-Ligisten und den Tabellenersten der Kreisklasse zu Ende. Auf ein neues in 2019 !

Im Auswärtsspiel der Meisterschaft spielte die Mannschaft am Samstag in Riedrode gegen den JFV Bürstadt. Wir legten los wie die Feuerwehr und führten durch David und Justus bereits nach 10 Minuten mit 2:0. Doch dann stellten wir das Spiel mehr oder weniger ein. Pässe kamen nicht mehr an, Großchancen wurden leichtfertig vergeben. Die Bürstädter kamen auf und witterten ihre Chance. Das Spiel wogte hin und her, ohne dass sich ein Team entscheidend durchsetzen konnte. Glücklicherweise überwand uns der Gegner erst in der letzten Spielminute. So konnten wir den verdienten, aber trotzdem glücklichen 2:1 Auswärtssieg in den Odenwald bringen. Momentan stehen wir mit Optimalpunktzahl auf Platz 3 der Tabelle. In diesen Regionen wollen wir zunächst möglichst bis zur Winterpause bleiben. Darum hoffen die Trainer auf einen Sieg am Samstag 17.11. ab 13.30 Uhr in der Brandauer "Schmucker-Arena" gegen unseren Verfolger aus Rimbach/Zotzenbach.

Rainer Axt

Zurück