1a-Mannschaft

News

Von KSG Brandau

KSG klettert auf Rang 3 – 3:2-Erfolg im Auswärtsspiel bei Gräfenhausen

Die 1. Mannschaft um Coach Ingo Hauke konnte auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz in Gräfenhausen 3 wichtige Punkt mit nach Hause nehmen. Mit 3:2 gewann man gegen den Drittletzten SKG Gräfenhausen und konnte sich damit auf Rang 3 der Kreisliga A Darmstadt positionieren. Mike Menges steuerte 2 Treffer bei und steht damit auf Rang 2 der A-Liga Torschützenliste mit 20 Treffern. Tobias Silbereis markierte ebenfalls einen Treffer und schoss das zwischenzeitliche 3:1. In der nächsten Woche ist die 1. Mannschaft spielfrei, bevor man dann am 31. März im Auswärtsspiel gegen FTG Pfungstadt antreten muss.

Von KSG Brandau

2:1-Arbeitssieg gegen Viktoria Griesheim 1b

Der erste „Dreier“ nach der Winterpause ist unter Dach und Fach. Im Spiel der direkten Tabellennachbarn konnte sich die 1. Mannschaft der KSG mit einem knappen 2:1-Sieg gegen die Reserve von Viktoria Griesheim durchsetzen. Bereits in der 10. Minute führte man mit 1:0, ein Viktoria-Spieler schoss den Ball ins eigene Netz. Jens Schuchmann erhöhte nach 28. Minuten zum 2:0. Man hätte durchaus noch höher führen können, doch viele Chancen wurden nicht genutzt. Durch den Anschlusstreffer Mitte der 2. Hälfte wurde es noch einmal spannend. Doch am Ende gelang es der KSG, die Punkte für sich zu behalten. Damit klettert man auf Rang 4 der Tabelle und muss in der nächsten Woche bei der SKG Gräfenhausen antreten.

Von KSG Brandau

Pokalspiel, Flutlichtspiel, Verbandsliga-Gegner – Die KSG trifft auf RW Darmstadt

Heute abend steigt das Achtelfinal-Pokalspiel zwischen der KSG Brandau und dem Verbandsligisten RW Darmstadt. Mal schauen, ob der A-Ligist den haushohen Favoriten ein bisschen ärgern kann. Die Rot-Weißen stehen aktuell auf Rang 8 in der Liga und sind am letzten Sonntag schon in die Pflichtspiele eingestiegen. Mit 0:1 verlor man die Partie gegen den Hanauer FC. Es ist also angerichtet: Schmucker-Arena, Flutlichtspiel, Pokalspiel. Wir freuen uns auf viele Zuschauer! Spielbeginn ist um 19:30 Uhr.

Von KSG Brandau

1:1 im Spitzenspiel gegen FSV Schneppenhausen

Mit einem Remis im Spitzenspiel gegen FSV Schneppenhausen beendet die 1. Mannschaft das sehr erfolgreiche Jahr 2018. Mirko Weicker konnte in der zweiten Hälfte die 1:0-Führung der Gastgeber ausgleichen. Somit nimmt man den Punkt gerne aus Schneppenhausen mit und überwintert auf Platz 5 mit Kontakt zur Tabellenspitze – und das als Aufsteiger!

Von KSG Brandau

Knock-out in der 95. Minute: KSG verliert 2:3 gegen Germania Eberstadt

Beim letzten Heimspiel des Jahres 2018 gab es wieder ein Spektakel-Spiel im Brunkelstadion unter Flutlichtbedingungen. Die Pulsfrequenz einzelner Zuschauer, Trainer und Betreuer konnte erst lange nach dem Schlusspfiff wieder auf „Normalbetrieb“ fahren. Ein ausgeglichenes Spiel von zwei guten Teams, die sich nichts schenkten. Bitter für die KSG, da in der 5. Minute der Nachspielzeit der Siegtreffer für die Germania fiel. Teilweise gab es strittige Entscheidungen des Unparteiischen auf beiden Seiten. Man hätte sich zu solch einem Spitzenspiel gerne auch einen erfahrenen Schiedsrichter gewünscht, der sich durch seine Körpersprache von Beginn an mehr Respekt verschafft hätte. Dennoch ist daran die Niederlage nicht festzumachen. Jetzt geht es darum, noch einmal alle Reserven zu mobilisieren, um am Sonntag in Schneppenhausen für eine Überraschung zu sorgen. Denn mit einem Sieg würde man auf Tabellenplatz 2 überwintern. Spielbeginn ist um 14 Uhr auf dem Sportgelände in Schneppenhausen.

Von KSG Brandau

Letztes Heimspiel 2018: KSG empfängt Germania Eberstadt

Im letzten Heimspiel des Jahres empfängt die Hauke-Truppe Germania Eberstadt. Die Teams sind nur 3 Punkte voneinander entfernt, ein spannendes Spiel ist also vorprogrammiert. Hinzu kommt, dass das Hinspiel eine spektakuläre Partie war, in der man sich 4:4 trennte. Für die KSG, die selbstbewusst auftreten kann, ist sogar der Sprung auf Platz 2 bei einem Sieg möglich. Also, auf zum letzten Heimspiel unter Flutlichtbedingungen in der Schmucker-Arena. 19:30 Uhr geht's los!

Von KSG Brandau

14:2 – Höchster Auswärtssieg seit über 30 Jahren!

Was war denn das für ein Spiel? Gegen Hellas Darmstadt gewinnt die 1. Mannschaft der KSG mit 14:2! Damit ist dies der höchste Auswärtssieg einer 1. Mannschaft in einem Meisterschaftsspiel und gleichzeitig die Einstellung des Rekords aus dem Jahr 1988 (12:0 gegen Jadran Griesheim). In den letzten drei Partien konnte die KSG ein unfassbares Torverhältnis von 30:7 erzielen! Die 14 Treffer gegen Hellas erzielten Mike Menges (3), Mirko Weicker (3), Yannik Vanasco (2), Lukas Fritsche (2), Jessi Lofi (2), Tim Krichbaum und Felix Heinz.

Von KSG Brandau

Wieder ein Kantersieg – dieses Mal ein historisches 8:3 gegen SV Weiterstadt!

Spiele gegen den SV Weiterstadt waren immer knappe Partien, bei denen die KSG oft den Kürzeren gezogen hat. Im ersten Spiel der Rückrunde dominierte die KSG die gesamte Partie und gewann verdient mit 8:3 gegen den SVW. Deshalb ist dieses Spiel der höchste Sieg in den vielen Duellen zwischen der KSG und dem Weiterstadt. Im Jahre 2011 gab es einen ähnlich hohen Sieg – damals gewann man im Heimspiel mit 7:2. Für die Tore im aktuellen Spiel sorgten Yannik Vanasco (2), Jens Schuchmann, Tim Krichbaum, Tobias Silbereis, Kevin Bruns, Lukas Fritsche und Mike Menges.

Von KSG Brandau

8:2-Kantersieg gegen Croatia Griesheim

Mit einem souveränen 8:2-Kantersieg bezwingt die KSG Brandau den Gast Croatia Griesheim und steht nun auf dem 4. Rang der Kreisliga A Darmstadt. In die Torschützenliste trugen sich Mike Menges (2), Lukas Fritsche (2), Mirko Weicker, Yannik Vanasco, Kevin Bruns und Felix Heinz ein. Zu den besonderen Geschehnissen außerhalb und innerhalb des Spiels gegen Croatia äußern wir uns hier mal lieber nicht. Wir konzentrieren uns auf das Sportliche. Nächste Woche geht es im Heimspiel gegen SV Weiterstadt.

Von KSG Brandau

KSG bezwingt im Pokal den Kreisoberligisten FCA Darmstadt mit 5:2

Die KSG steht im Viertelfinale des Kreispokals. Mit 5:2 (3:0) bezwang man am Abend den Kreisoberligisten 1. FCA Darmstadt und spielt am 3. März 2019 gegen den Verbandsligisten RW Darmstadt in der Schmucker-Arena. Die Tore an diesem perfekten Pokalaben steuerten Yannik Vanasco, Kai Steinmetz, Lukas Fritsche und Kevin Bruns (2) bei. Gegen starke Einzelspieler des FCA konnte sich die KSG durch eine klasse Teamarbeit durchsetzen. Am Sonntag geht es im Heimspiel um 14:30 Uhr gegen Croatia Griesheim.

Von KSG Brandau

3. Runde im Kreispokal: KSG empfängt FCA Darmstadt

In der 3. Runde im Kreispokal hat es die 1. Mannschaft am Donnerstag (01.11.) ab 19:30 Uhr mit dem Kreisoberligisten 1. FCA Darmstadt zu tun. Der FCA steht aktuell auf einem guten 7. Rang in der Kreisoberliga und ist natürlich Favorit für dieses Pokalspiel. Aber auch in Brandau hat der Pokal seine ganz eigenen Gesetze. Also, wir freuen uns auf ein klasse Flutlichtspiel in der Schmucker-Arena und auf ganz viele Zuschauer.

Von KSG Brandau

1:2-Niederlage gegen SKG Roßdorf

Im Spitzenspiel gegen SKG Roßdorf zog die KSG leider den Kürzeren. Mit 1:2 verlor man die Partie in Roßdorf und konnte erst in der 90. Minute durch Lukas Fritsche den Anschlusstreffer erzielen. Am nächsten Sonntag geht es im Heimspiel gegen Croatia Griesheim. Anstoß ist hier bereits um 14:30 Uhr.

Von KSG Brandau

Spitzenspiel in der A-Liga – KSG bei SKG Roßdorf

Am Sonntag ist die 1. Mannschaft der KSG Brandau bei dem hohen Favoriten SKG Roßdorf zu Gast. Die SKG steht zurzeit auf Rang 2 der A-Liga Darmstadt und ist aktuell die heimstärkste Mannschaft der Liga mit einem Torverhältnis von 24:3. Doch auch die KSG braucht sich als Aufsteiger am Sonntag nicht zu verstecken. Mit 47 erzielten Treffer stellt die KSG die stärkste Offensive aller Teams. Es ist demnach mit einem spannenden Spiel am Sonntag zu rechnen. Spielbeginn ist um 15 Uhr auf dem Sportgelände in Roßdorf.